header

slide geschichte

Geschichte

1987 - Gründung der Autoteile Bachhuber Gdbr durch Johann Bachhuber und Helmut Starflinger

In einem kleinen abgelegenen Laden in Waldkraiburg mit ca. 300 qm liegt der Grundstein einer Firmengeschichte welche den KFZ-Teilehandel in der Region entscheident mit geprägt hat.

 

 

 

25 1 x100

 


1989 - Helmut Starflinger (bis dato stiller Teilhaber) steigt ins Tagesgeschäft mit ein

Durch ein stetig wachsendes Geschäft wird es nötig das Helmut Starflinger ins "Tagesgeschäft" mit einsteigt.

 Visitenkarte HStarflinger klein

1990 - 1996

Als einer der ersten Händler der Region werden Spraydosen Vorort mit Lack befüllt, auch eine Unterstützung der örtlichen Vereine und der Kinder hatte stets eine große Bedeutung.

 

kleinbahn 90er x100

 

 

 

lackspray 1996 x100 


1997 - 10 Jähriges Firmenjubiläum

Seit bereits 10 Jahren konkurriert Johann Bachhuber und Helmut Starflinger erfolgreich mit den grossen der Branche.

10jhrige x100

1999 - Kauf eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in Pfarrkirchen und Eröffnung einer Filiale durch Johann Bachhuber

12 Jahre nach der Firmengründung wird eine Filiale in Pfarrkirchen eröffnet und sogar ein Wohn- und Geschäftshaus erworben. Für Johann Bachhuber geht es hiermit zurück in seine niederbayerische Heimat.

kauf 1999 x100

 

  

 


2005 - Übernahme der Geschäftsanteile von Johann Bachhuber durch Christoph Starflinger

Für Johann Bachhuber geht es in den wohl verdienten Ruhestand. Die Geschäftsanteile werden durch Christoph Starflinger übernommen, welcher seit 2000 in Waldkraiburg Erfahrungen sammeln durfte und sich zukünftig um die Filiale in Pfarrkirchen kümmert.

 

2010 - Umfirmierung in die Bachhuber Fahrzeugteile Ohg

Da neben den Autoteilen auch Zweirad- und NKW-Teile immer mehr Bedeutung finden wird die Firma "neutraler" umbenannt.

 

2012 - 25 jähriges Firmenjubiläum

  25Jahre x100

2013 - Kauf eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in Waldkraiburg

Auf dem 5.000 qm grossen Grundstück steht mit dem ca. 800 qm großen Wohn- und Geschäftsgebäude genug Platz für die stetig wachsende Geschäfte zur Verfügung. Auch bleibt genug Platz um die Lagerkapazität zu erweitern.


2014 - Umzug in das Geschäftsgebäude in Waldkraiburg

2016 - Kauf eines Geschäftsgebäudes in Pfarrkirchen

Auch in Pfarrkirchen ist eine Expansion seit Jahren dringend nötig, so konnte ein Geschäftsgebäude erworben werden welches 2017 bezogen wird. Mit dem 650 qm. grossen Geschäftsgebäude auf dem 2.200 qm Grundstück steht somit zukünftig genug Platz zur Verfügung.